Aufgrund einer Gesetzesänderung ist der Widerruf von
Darlehen nur noch bis zum 21. Juni 2016
möglich!


Widerruf von Darlehen und Kreditverträgen
Sie haben eine finanzierte Immobilie und denken über eine Umfinanzierung oder vorzeitige Kündigung Ihres Darlehensvertrages aufgrund der langen Zinsbindung nach?

Dann haben Sie in vielen Fällen noch bis zum 21. Juni 2016 die Möglichkeit vorzeitig aus Ihrem hochverzinsten Darlehensvertrag zu kommen.

Viele Banken haben vor allem in den Jahren 2002 – 2010 fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet. Findet sich ein solcher Fehler auch in Ihrem Vertrag, haben Sie das Recht, Ihren Darlehensvertrag zu widerrufen.

In diesem Fall können Sie Ihren Kredit zurückzahlen oder mit einer Neufinanzierung zu den aktuell sehr günstigen Zinsen ablösen, ohne dass die Bank von Ihnen eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen darf.

Gerne prüfen wir unverbindlich und kostenfrei vorab Ihre Darlehensverträge und beraten Sie über die Erfolgsaussichten
.

 

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch:

Telefon: 030 - 23 45 66 30


KWP Rechtsanwälte
Klosterstraße 64
10179 Berlin


Anrede
Vorname*
Name*
E-Mail*
Telefon
Ihr Anliegen
  SPAM Schutz: Bitte klicken "Ich bin kein Roboter"